verwaltungjpg

30 - Fachdienst Ausländer- und Asylrecht

 

 

Fachdienstleiterin:

Ines Golenia

 
Telefon:
+49 3471 684-1331
Fax:
+49 3471 684-551331
E-Mail:

Postanschrift

Salzlandkreis
Fachdienst Ausländer- und Asylrecht
06400 Bernburg (Saale)

Besucheranschrift

Salzlandkreis
Friedensallee 25
06406 Bernburg (Saale)

undefined

Anfahrt: Google Maps

Sprechzeiten

Montag
geschlossen
Dienstag
09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch
geschlossen
Donnerstag
09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Freitag
09:00 – 12:00 Uhr

formulare

Interne Links

 

Sachgebiete

SG 30.1 - Ausländerbehörde

    >>> Informationen zum Bereich Ausländerrecht

    >>> Informationen zum Bereich Asylrecht

    >>> Beratung zur freiwilligen Ausreise

Tel.: +49 3471 684-1563
Fax: +49 3471 684-561301

E-Mail: 

SG 30.2 - Leistungsgewährung Asyl

    >>> Informationen zum Bereich Leistungsgewährung

Tel.: +49 3471 684-1629
Fax: +49 3471 684-551330

SG 30.3 - Unterbringung Asyl

    >>> Informationen zum Sachgebiet

Tel.: +49 3471 684-1846
Fax: +49 3471 684-551330

AKTUELLE INFORMATIONEN​

  • 13.01.2020 - 

    Zur Umsetzung der Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus und zum Schutz der Besucher und der Mitarbeitenden der Behörde erweist sich die weitere Einschränkung des Publikumsverkehrs der Ausländerbehörde als erforderlich.

    Über die bereits geltenden Einschränkungen hinaus, werden folgende Regelungen getroffen, die ab 14.01.2021 in Kraft treten.

    Besucherverkehr mit den Mitarbeitenden der Ausländerbehörde findet ausschließlich nach terminlicher Vereinbarung statt. Terminvereinbarungen sind vorab schriftlich, telefonisch oder auf elektronischem Weg mit den zuständigen Sachbearbeitenden zu treffen. Über die Erforderlichkeit einer Vorsprache entscheidet der zuständige Sachbearbeiter der Behörde.

    Ausdrücklich ist darauf hinzuweisen, dass Besucher ohne Terminkennung durch den Sicherheitsdienst abgewiesen werden.

    Bereits vereinbarte Vorsprachetermine behalten ihre Gültigkeit, werden jedoch auf Dringlichkeit geprüft. Sofern die Verschiebung der Vorsprache möglich ist, erhalten die betroffenen Bürger eine Mitteilung oder eine Absage. Ggf. übersendet die Ausländerbehörde vorläufige Bescheinigungen über die Rechtmäßigkeit des Aufenthalts.

    Unterlagen, die für die Bearbeitung gestellter Anträge einzureichen sind, können auf dem Postweg, per Fax oder E-Mail übersandt werden.

    Ziel ist die Minimierung persönlicher Kontakte und der Mobilität im Umfeld entsprechend der geltenden Eindämmungsverordnung.


  • 18.02.2019 - Das Haus 2 der Kreisverwaltung in Bernburg öffnet mit neuem Konzept; die Büros der Mitarbeiter des Fachdienstes Ausländer- und Asylrecht befinden sich jetzt im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss  >  MEHR

Allgemeine Informationen

Aufrufanlage

  • Die Ausländerbehörde setzt im Kundenbetrieb eine Aufrufanlage (Monitoraufruf) ein. Nehmen Sie dazu im Wartebereich der Ausländerbehörde im Erdgeschoss Platz und achten Sie auf die Anzeige auf dem Monitor bis Ihre Terminkennung (TK) angezeigt wird. Die Terminkennung haben Sie von Ihrem zuständigen Sachbearbeiter erhalten. Der Aufruf erfolgt ausschließlich für Terminkunden. Kunden ohne Termin werden also nicht aufgerufen!
    Sollten Sie noch keine Terminkennung (TK) erhalten haben, wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren zuständigen Sachbearbeiter. >
     Zur Übersicht über die zuständigen MitarbeiterInnen 

Servicestelle

  • Hauptaufgabe der Servicestelle ist, Vorsprachetermine bei den zuständigen Sachbearbeiter*innen der Ausländerbehörde zu vergeben, sofern dies nicht im Vorfeld schriftlich oder telefonisch erfolgte. Darüber hinaus können hier auch spontan Auskünfte und Informationen zu ausländerrechtlichen Sachverhalten eingeholt und kleinere Anliegen bearbeitet werden.

Insbesondere realisiert die Servicestelle:

  • Adressänderungen jeglicher Art in ausländerrechtlichen Dokumenten
  • Registrierung von Neugeborenen gegen Vorlage der Geburtsurkunde/des Geburtsnachweises
  • Annahme von Dokumenten (Reisepässe, Personalausweise, Geburtsurkunden, etc.)
  • Ausgabe von diversen Anträgen (wie Beschäftigungserlaubnis, Umverteilung, Erteilung- und Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis, Verpflichtungserklärung)
  • Vergabe von Terminen beim zuständigen Sachbearbeiter.
  • Die Mitarbeiter*innen der Servicestelle sind ausschließlich während der Sprechzeiten im Haus 2 des Salzlandkreises in Bernburg (Saale) erreichbar.

    Annahmeschluss für neue Anliegen ist - wie im Bürgerbüro auch - eine halbe Stunde vor Sprechzeitende.

    Bitte beachten Sie, dass die Servicestelle ausschließlich für spontane Anliegen vorgesehen ist und Vorsprachetermine bei den Sachbearbeiter*innen der Ausländerbehörde in der Regel nicht am selben Tag vermittelt werden können. Die Vereinbarung von Terminen sollte in der Regel mit der zuständigen Mitarbeiter*in im Vorfeld schriftlich oder telefonisch erfolgten.

Beratung für die freiwillige Ausreise

ALLGEMEINES AUSLÄNDERRECHT

Hier werden folgende Angelegenheiten bearbeitet:

  • Antrag auf Erteilung / Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis
  • Antrag auf Erteilung einer Niederlassungserlaubnis
  • Visaangelegenheiten
  • Aufenthalt von EU-Staatsangehörigen
  • Auflagenänderung auf Antrag für Ausländer mit einer Aufenthaltserlaubnis
  • Antrag auf Streichung/ Änderung der wohnsitzbeschränkenden Auflagen für Ausländer mit einer Aufenthaltserlaubnis
  • Beglaubigung von der Ausländerbehörde Salzlandkreis ausgestellten Dokumenten
  • Adressänderung auf dem elektronischen Aufenthaltstitel
  • Abgabe einer Verpflichtungserklärung

 

  • Wichtige Infos:
    • Die Abgabe einer Verpflichtungserklärung ist nur mit einem Termin möglich. Die Terminabsprache erfolgt mit dem zuständigen Sachbearbeiter (Hier bestimmt der Anfangsbuchstabe des Familiennamens der einladenden Person den zuständigen Mitarbeiter.). Das Antragsformular ist mindestens eine Woche vor dem Termin per E-Mail (siehe unten), per Fax (03471 684-561302) oder per Post (Salzlandkreis, FD 30.1, 06400 Bernburg (Saale)) an den FD 30/ Ausländerbehörde zu übersenden. Das Antragsformular finden Sie auf unserer Homepage unter Formulare > FD 30 – Ausländer- u. Asylrecht > Ausländerrecht.
Bitte rechnen Sie mit einer Wartezeit für einen Termin von ca. 6 – 8 Wochen.

Der Anfangsbuchstabe des Nachnamens bestimmt den zuständigen Sachbearbeiter:

Buchstabenbereich Sachbearbeiter   Zimmer Kontakt

A - Al

Fr. Dauch

230

Tel.: +49 3471 684-1344

E-Mail: 

Am - C  

Fr. Ginsel

229

Tel.: +49 3471 684-1346

E-Mail: 

D - Hal

Fr. Gerhard

228

Tel.: +49 3471 684-1345

E-Mail: 

Ham - Kod

Fr. Mänz

227

Tel.: +49 3471 684-1376

E-Mail: 

Koe - Moh

Fr. Weinert

226

Tel.: +49 3471 684-1378

E-Mail: 

Moi - Raq

Frau Hoffmann

224

Tel.: +49 3471 684-1589

E-Mail: 

Rar - Te

Fr. Musche

223

Tel.: +49 3471 684-1350

E-Mail: 

Th - Z

Herr Rauchstädt

222

Tel.: +49 3471 684-1347

E-Mail: 

< zurück >

ASYLRECHT

Hier werden folgende Angelegenheiten bearbeitet:

  • Klärung des Aufenthaltes nach unerlaubter Einreise

  • Ausstellung und Verlängerung von Bescheinigungen über die Meldung als Asylsuchender (zukünftig Ankunftsnachweis)

  • Ausstellung und Verlängerung von Aufenthaltsgestattungen

  • Ausstellung und Verlängerung von Duldungen

  • Anträge auf Aufenthaltserlaubnissen nach Abschluss Asylverfahren

  • Anträge auf Umverteilungen, Änderung sonstiger Nebenbestimmungen/ Auflagen

  • Anträge auf Arbeits-/Beschäftigungserlaubnisse

Der Anfangsbuchstabe des Nachnamens bestimmt die zuständigen Mitarbeiter:

Buchstabenbereich Sachbearbeiter  Zimmer Kontakt

A - Ba

Hr. Koch

221

Tel.: +49 3471 684-1393

E-Mail: 

Bb - F

Hr. Hensel

232

Tel.: +49 3471 684-1342

E-Mail: 

G - K

Hr. Finze

220

Tel.: +49 3471 684-1352

E-Mail: 

L - P, Z

Hr. Steinbach

219

Tel.: +49 3471 684-1348

E-Mail: 

Q - Y

Fr. Feickert

218

Tel.: +49 3471 684-1772

E-Mail: 

Rückkehrerberatung

Fr. Elsner

112

Tel.: +49 3471 684-1362

E-Mail: 

< zurück >

Beratung zur freiwilligen Ausreise

Sie wollen freiwillig in Ihr Heimatland? Wir beraten und unterstützen Sie gern!

Hier erhalten Sie folgende Informationen:

  • - Nutzung von Rückkehrprogrammen und Rückkehrhilfen
  • - Finanzielle Unterstützung der Ausreise (Reisekosten, Starthilfen)
  • - Unterstützung bei einer dauerhaften Wiedereingliederung im Heimatland
  • - Organisation einer erfolgreichen Rückkehrplanung
  • - Beantragung/Ausreichung Finanzielle Leistungen der freiwilligen Ausreise

Wir beraten Sie ergebnisoffen und kompetent. Terminvereinbarung gern telefonisch oder persönlich während der Sprechzeiten der Ausländerbehörde.

Kontakt:

Sachbearbeiter  Zimmer Kontakt

P. Elsner

112

Tel.: +49 3471 684-1362

E-Mail: 

< zurück >

 

Sachgebiet LEISTUNGEN NACH DEM AUFNAHME (AUFNG)/ASYLBEWERBERLEISTUNGSGESETZ (ASYLBLG)

Hier werden folgende Angelegenheiten bearbeitet:

  • Anträge auf finanzielle Leistungen nach der AsylbLG

  • Krankenhilfe

Buchstabenbereich Sachbearbeiter  Zimmer Kontakt

A - B

Fr. Proksch

205

Tel.: +49 3471 684-1504

E-Mail: 

C - J

Fr. Paul

206

Tel.: +49 3471 684-1688

E-Mail: 

K - O

Fr. Zilke

204

Tel.: +49 3471 684-1186

E-Mail: 

P - S

Fr. Wellmann

202

Tel.: +49 3471 684-1329

E-Mail: 

T - Z

Fr. Einecke

208

Tel.: +49 3471 684-1629

E-Mail: 

< zurück >

 

SACHgebiet Unterbringung Asyl 

Hier werden folgende Angelegenheiten bearbeitet:

  • Beschaffung von Wohnraum für Asylbewerber

  • Kontaktaufnahme und -pflege zwischen Salzlandkreis und Wohnungsanbietern sowie Kommunen

  • Vernetzung von Kontakten zwischen Wohnungsanbietern und Kommunen

  • Wohnungsübernahme und Absprachen zur Mietvertragsgestaltung

  • Einrichtung von Wohnungen für Asylbewerber entsprechend den Leitlinien des Landes

  • Beratung und Betreuung der Asylbewerber sowie Vermittlung von Kontakten zu Behörden und Einrichtungen

  • Begleitung/Hilfestellung für Asylbewerber im Alltag

  • Beratung Dritter (z. B. Mitbewohner, freie Träger etc.)

  < zurück >

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte anzuzeigen. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, geben Sie die Einwilligung zur Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie hier. x