bildungjpg

Bildungsakademie Salzlandkreis

KREISMUSIKSCHULE

 

AKTUELLE MITTEILUNG

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Lehrkräfte

Auf der Grundlage der aktuellen 15. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung sowie der zugehörigen Änderungsverordnungen ist die Kreismusikschule für den allgemeinen Unterrichtsbetrieb in Präsenzform weiterhin geöffnet.

Seit dem 29.11.2021 gilt darüber hinaus bis auf weiteres für alle Gebäude des Salzlandkreises die 3-G-Regel.

Was bedeutet das für uns? Lesen Sie bitte hier

undefined

Spendenaktion: Licht aus, Spot an! 

Helfen Sie mit die Aula der Kreismusikschule „Béla Bartók“ Standort Schönebeck in einen schönen Konzertsaal mit einer professionellen Bühnenbeleuchtung zu verwandeln. Das 99funken Projekt „Licht aus – Spot an!“, das vom Förderverein „Freunde der Kreismusikschule Schönebeck e.V.“ am 15.11. gestartet wurde, läuft noch bis 24.12.2021.

Alle weiteren Informationen finden sie unter Licht aus - Spot an - 99funken

 

 

 


Instrumentenkarussel rollt an

Die Kreismusikschule „Béla Bartók“ hat in Aschersleben und Staßfurt mit Beginn des neuen Schuljahres sein Unterrichtsangebotspektrum  um das Fach „Instrumentenkarussell“ („IKARUS“) erweitert. Hier sollen sich vor allem Grundschulkinder angesprochen fühlen, die gern ein Musikinstrument spielen oder das Singen an der Musikschule erlernen wollen, jedoch noch nicht wissen, wofür ihr Herz wirklich schlägt. Diese besondere Form des Hineinschnupperns in die Welt der Musik ist auf ein halbes Schuljahr konzipiert und ermöglicht  in kleinen Gruppen das Durchlaufen mehrerer Stationen. Jeweils für 3 Wochen erleben die Kinder auf Tuchfühlung, wie ein bestimmtes Instrument funktioniert und sie können auch selbst probieren, Instrument oder Stimme unter fachlicher Anleitung zum Klingen zu bringen.

Für IKARUS kann man sich das ganze Jahr über anmelden, es sind darüber hinaus vereinzelt noch Unterrichtsplätze in anderen Fächern frei. Die Verwaltung der Musikschule erteilt gern nähere Auskünfte. (www.kreismusikschule.salzlandkreis.de )


Freie Unterrichtsplätze in Aschersleben und Staßfurt:

Für das neue Schuljahr gibt es vereinzelt noch freie Unterrichtsplätze:

Aschersleben:

  • Violine
  • Gesang
  • Trompete
  • Posaune

Staßfurt

  • Akkordeon
  • Gesang
  • Klarinette
  • Saxophon
  • Querflöte
  • Schlagzeug

Bitte informieren Sie sich in unserer Verwaltung!


Hier finden Sie das aktuelle Formular zur Abfrage des Gesundheitszustandes >>>

Ihre Rückfragen beantworten wir Ihnen gern telefonisch oder per E-Mail.

 

Für das Schuljahr 2021/2022:

Stellenausschreibung zur freiberuflichen Mitarbeit - Lehrkraft für Gitarre auf Honorarbasis (eingestellt am 16.06.2021) 

UNSERE ANGEBOTE

undefined

STANDORTE

 

undefined

 

Aschersleben

Augustapromenade 33   |   Anfahrt: Google Maps

Musikalischer Leiter: Dieter Giesemann


Tel.: +49 3471 684-624010

E-Mail: 

 

Schönebeck (Elbe)

Tischlerstraße 13a   |   Anfahrt. Google Maps 

Musikalische Leiterin: Sandra Preuß


Tel.: +49 3471 684-624110

E-Mail: 

 

 

Bernburg (Saale)

Schlossstraße 24   |   Anfahrt: Google Maps

Musikalische Leiterin: Antje Folkers


Tel.: +49 3471 684-624610

E-Mail: 

 

Staßfurt

Bernburger Straße 13   |   Anfahrt: Google Maps

Musikalischer Leiter: Dieter Giesemann


Tel.: +49 03471 684-624510

E-Mail: 

 

 

 

GESCHÄFTSZEITEN

Mo:  09:00 – 12:00 Uhr

Di:  09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr

Mi:  09:00 – 12:00 Uhr

Do:  09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr

Fr:  09:00 – 12:00 Uhr

 

DOKUMENTE
  • Faltblatt der Kreismusikschule
  • Satzung der Kreismusikschule
  • Nutzungsordnung der Kreismusikschule
  • Gebühren- und Honorarsatzung
  • Formular zur Schüleranmeldung
  • Formular zur Unterrichtsänderung
  • Formular zur Abmeldung vom Unterricht
  • Widerrufsbelehrung mit Widerrufsformular zur Schüleranmeldung
  • Fotoerlaubnis
  • Hinweisblatt zur Datenerhebung
  • Formular zur Abfrage des Gesundheitszustandes
  • Anmeldung zum Schülerwettbewerb der Kreismusikschule "Béla Bartók"
 

Tipps & Infos

Als Musikschule wird eine Einrichtung bezeichnet, in der Musik unterrichtet wird. Musikschulen wurden im Jahr 1924 durch Fritz Jöde angeregt und damals als Jugendmusikschule bezeichnet.

Musikschulen gehören zum festen öffentlichen Kultur- und Bildungsangebot, vergleichbar mit den Theatern, Volkshochschulen oder Bibliotheken. Sie bilden damit in Kooperation und in Ergänzung des Musikunterrichts an den öffentlichen Schulen und Hochschulen sowie dem privaten Musikunterricht einen Teilbereich der Musikpädagogik in Deutschland.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte anzuzeigen. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, geben Sie die Einwilligung zur Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie hier. x